Montag, 18. Juli 2011

FlowFact direct hAPPY - Ärger und Probleme

Wir sind seit rund 10 Jahren mit FlowFact in der Offline-Version wirklich zufriedene Kunden. Vor einigen Monaten war jedoch der Bedarf vorhanden auf ein Onlinesystem um- zusteigen. Wir haben uns dann natürlich für das von FlowFact angebotene „direct hAPPy“ entschieden ... nun nach ca. 4-5 Monaten muss ich leider sagen: „Es war ein großer Fehler !!!“ Die Erreichbarkeit des Programms ist ... naja sagen wir „Geschmacksache“ wenn 3 Montage in Folge das System nicht zu erreichen ist, ist wohl doch ein Fehler bei FlowFact - Seiten vorhanden. Auch dass Emails schon mal 2,5 Stunden brauchen um empfangen zu werden ist halt so ... (nicht immer!)

Jetzt geht es bei uns nur noch um die Vertragsbeendigung. Aber auch hier zeichnet sich bereits jetzt ein Problem an. Wir haben einen langfristigen Vertrag und trotz erheblichen Problemen ist noch keine Lösung ist Sicht. Im Gegenteil, für die vorzeitige Beendigung wird noch geprüft was ich zu bezahlen habe ... Kaum zu glauben aber wahr. Der Kunde hat die Probleme und darf noch dafür bezahlen. Und im Zweifelsfall sind die Daten vom Kunden daran schuld.... Ach ja ein highlite ... nur weil mein Name „Geipel“ ist, darf ich auf keine Sonderbehandlung hoffen, so FlowFact ! ... ja habe ich verstanden !!!

Kommentare:

  1. Ich habe Flowfact 2012 auf meinem Laptop, das ist aber auch nicht der Renner. Habe folgende Hinweise an Flowfact gesendet:
    "Leider tauchen immer noch häufige Fehler bei der Datenübertragung auf die gängigen Immoportale (Scout, Immonet, Immowelt) auf. Nach Rücksprache mit den einzelnen Portalen bekommt man immer die gleiche Aussage, dass Flowfact nach wie vor veraltete Openimmostandards (1.0 od.1.1) verwendet und somit einzelne objektspezifische Felder/Bilder nicht übertragen werden. Gängig sind aber mittlerweile die Standards 1.2.2 bzw. 1.2.3

    Nun frage ich mich, warum ich viel Geld für die Erneuerung meiner Flowfactversion samt Installationskosten durch von Flowfact lizenzierte Partner bezahlt habe und mtl. meine SAP-Gebühren an Flowfact berappe, wenn bei der Datenübertragung an die Portale deren Technik es einfach nicht in den Griff bekommt, hier auch entsprechend kompatible Versionen zu verwenden.
    Bei jeder Objektübertragung muss man die Objekte manuell im jeweiligen Portal nachbearbeiten :-(

    Anwort von Flowfact, Herr G.vom 06.07.2011: Vielen Dank für Ihre Anregungen. Zuständigkeitshalber habe ich Ihre Mail meinem Kollegen Herrn K. gegeben.

    Fazit: Bis jetzt noch keine Antwort erhalten. Soviel zum Thema Kundenzufriedenheit. Meiner Meinung nach sollte sich die Führungsetage von FF wieder mit Ihrer Kernaufgabe beschäftigen und nicht 1000 neue Geschäftsfelder auftun...

    Gruß Gerhard Fischermeier

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch viele Immobiliensoftwareanbieter getestet und bin bei Estate Office von Immowelt wirklich gut aufgehoben, man kann alles nach seinen eigenen Vorstellungen konfigurieren, der Support ist nach meiner bisherigen Erfahrung wirklich super und es gibt nichts zu meckern. Ich kann's nur jedem empfehlen.

    AntwortenLöschen
  3. Viel Erfolg bei der Vertragskündigung. Da haben wir auch bereits unsere Erfahrungen mit machen dürfen und sind derweilen zufriedene Exposé 7 Kunden vom Mitbewerber Node.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. www.birkemeier-immobilien.de

      Wir sind leider Kunde bei Flowfact directhappy. Wobei der Name schon die Frechheit ist. Das Programm ist uns unter falschen Voraussetzungen verkauft worden. Wir sind spezialisiert auf die Vermietung von Einzelhandelsimmobilien. Uns wurde zugesagt, das diese Programm immer weiter in diese Richtung ausgebaut würde. Nichts ist passiert, eher das Gegenteil.
      Die Stabilität von directhappy ist eine Frechheit. Es vergeht keine Woche in denen wir nicht Probleme mit dem Programm haben oder sagen wir es anders herum, die Tage an denen wir Ohne Probleme arbeiten können, sind übersichtlich. Die Probleme reichen von ständiger Programmabsturz, keine Emailverkehr möglich, Adressdaten nicht verfügbar, Exposés werden nicht versandt, falscher Exposéversand (sowohl die falsche Vorlage als auch an falsche Kunden) etc.
      Die Jungs in der Kundenbetreuung geben alls weiter an die Entwickler. Entweder hat Flowfact keine Entwickler oder aber es sind totale Vollpfosten. Herr Groosenik (GF) wimmelt einen ab mit dem Angebot mit Ihm Essen zu gehen und sich näher kennenzulernen. Dadurch funktioniert das Programm auch nicht besser.
      Wie und wann Abhilfe geschaffen wird, kann bei Flowfact keiner sagen. Sofern es noch weitere "Geschädigte" gibt, sollte man sich zusammentun und gemeinsam auf FF zugehen. Vielleicht kann man so etwas bewirken.

      Löschen
  4. Ich kann mich Ihnen nur anschließen! Wir sind seit einer Woche dirct happy Kunde und haben festgestellt, dass das Programm nicht unseren Anforderungen entspricht. Vor allem sind die telefonisch zugesagten Funktionen nicht verfügbar. Ebenso ist die Portalübertragung mehr als schlecht, alles muss manuell nachgearbeitet werden.

    Haben Sie eine Idee wie man aus dem 2-Jahesvertrag aussteigen kann? Ich dachte es gibt eine Widerrufsfrist, diese gilt aber nur für Privatpersonen??? Was wollen die mit direct happy, Flowfact verkauft auch gar nicht an Privatkunden, irgendwie irreführend.

    MfG, terrakon Immobilienberatung

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja Aussichten ... Soll ich sicherheitshalber die 2-Monats-Variante wählen oder mal 2 Jahre beobachten?

    AntwortenLöschen
  6. Auf der Expo Real 2012 hatte FlowFact einen Stand zusammen mit einer größeren Immobilienkanzlei.

    Vor der Messe wurde ich unaufgefordert angerufen und ein Termin wurde für die Messe vereinbart. Der Termin selber war interessant, jedoch ausser viel Gerede keinerlei Präsentation!

    Diese sollte in dieser oder der kommenden Woche online erfolgen - ein Termin wurde bis dato noch nicht vereinbart.

    Insgesamt ein recht entspannter Termin! Schauen wir einmal, was sich dann wirklich tut!

    Ich halte Euch gerne auf dem Laufenden.

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin durch Zufall hier gelandet. Ich nutze ff direct happy seit Dezember 2012 und kann nicht bestätigen, was hier geschrieben wurde. Bin sogar froh, dass ich den Trade nicht gefunden habe, als ich noch in der Entscheidungsphase war. Ich kann die Software sehr empfehlen. Sie wird laufend weiterentwickelt und auch der Support passt meistens. Ich habe in dieser Zeit nicht erlebt, dass das System nicht erreichbar gewesen wäre (von angekündigten Wartungsarbeiten abgesehen).

    Mir bring flowfact einen echten Mehrwert, zu durchaus fairen Konditionen.

    Die Beiträge hier sind schon älter... das Internet vergisst eben nichts. :D

    AntwortenLöschen
  8. Wenn alles so toll ist warum sind Sie dann anonym?

    AntwortenLöschen
  9. Ob da nun "Anonym" oder "Kneffel" steht, ist doch nun wirklich egal! ;)

    Ich muss mich übrigens teilweise revidieren. Dies hinsichtlich der Einhaltung der bestehenden Verträge mit direct happy Kunden. FF zieht gerade auf eine wirklich fragliche Art und Weise eine Preiserhöhung für das Produkt durch. Dazu werden bereits vertraglich zugesicherte Features neu verpackt und es wird ein Vertragsumstieg mit satten 25 % Preisaufschlag angeboten. Geht man auf das Vertragsangebot nicht ein, würde lt. FF nur die Kündigung bleiben... Ich bin mal gespannt, ob die mir wirklich kündigen.

    AntwortenLöschen
  10. Guten Tag zusammen,

    ich stehe gerade vor der Entscheidung, ob wir mit FF arbeiten werden oder nicht. Ehrlich gesagt, war ich hin und weg von den Funktionen etc. Doch habe ich mich dafür entschieden mal bei Dr. Google nach Erfahrungsberichten zu suchen und siehe da---- Abschreckend. Nun sind einige Beiträge noch aus dem Jahre 2011, es wäre schön, wenn mir jemand sagen könnte, ob sich die Probleme bis heute minimiert haben oder es immer noch so ist..

    AntwortenLöschen
  11. Guten Tag,

    ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die Probleme eher maximiert haben. Wirkliche Kritik prallt ab, auf Problemlösungen wartet man ewig. Da können Mitbewerber einiges mehr, wenn eventuell auch die ein oder andere Funktion fehlt. Aber da ist man wenigstens für Kritik offen, bekommt Funktionen vorgeschlagen und als Kunde findet man diese dann in naher Zukunft in der Software.

    AntwortenLöschen
  12. Guten Tag,

    ich bin auch durch Google auf diesen Thread gestoßen. Welche guten alternativen gibt es denn sonst noch?

    AntwortenLöschen
  13. Falls noch Interesse besteht: ich bin auch auf der Suche nach einer neuen Makler Software und teste verschiedene. Ich habe vor kurzem entdeckt,
    dass es eine ganz neue Software gibt: PowerMakler von der Firma Niftybits. Ich habe mir die Videos auf deren Homepage angesehen und das
    sieht sehr vielversprechend aus. Mehr kann ich aber noch nicht sagen, da ich mich erst nach meinem Urlaub weiter damit beschäftigen werde.

    AntwortenLöschen
  14. FlowFact direct hAPPy | Immobiliensoftware | Test
    Wir haben FlowFact direct hAPPy getestet und sind einfach nur enttäuscht. Die Performance war sehr sehr langsam, der Terminplaner und die Übernahme aufs iPhone eine reine Katastrophe. Vieles ist extrem umständlich, langsam und unpraktisch. Sie arbeiten eben in einer Cloud... Zusagen einer FlowFact Mitarbeiterin wurden nicht eingehalten. Aus der Gebühr für eine Schulung in Köln bei FlowFact wurden aus EUR 250,- sage und schreibe fast EUR 1.100,00. Das Lösungsangebot war der Umstieg auf FLOWFACT Performer CRM für 3 Lizensen .... insgesamt 5070,00 EUR (einmalig) zzgl. Anpassung, Vorlagen und Training 3.460,00 EUR also über EUR 8.000,00; wir können FLOWFACT nicht empfehlen. DIRECT unhappy

    AntwortenLöschen
  15. Guten Tag zusammen, bin zufällig auf der Seite gelandet.
    Wir sind bereits seit vielen Jahren Kunde von Flowfact Performer (Cloud Version).
    Da das System sehr komplex ist, nutzen wir nur marginal die Funktionen.
    Wir hatten jetzt überlegt, auf direct Happy umzusteigen.
    Kann jemand etwas dazu sagen?
    Heidi Grundler/Hannover Home Immobilien

    AntwortenLöschen
  16. Vor dieser Software und den Versprechungen der Marketingabteilung von flowfact kann nur gewarnt werden. Diese Software ist eine regelrechte Katastrophe: hunderte Abstürze, der Kalender war in den ersten Monaten total untauglich, jetzt auch immer wieder Ausfälle (Termine erscheinen nicht, die Kunden natürlich verärgert), Probleme beim Emailversand (sowohl beim Versenden wie beim Erhalt von Emails), Übertragung der Adressen auf das Iphone funktioniert nicht immer, gleiches Problem bei der Übertragung von Kalendereinträgen auf das Iphone usw. und so fort. Das einzige was uns noch bei flowfact hält, sind die hohen Kosten in Bezug auf die Datenübernahme wenn wir zu einem anderen Dienstleister wechseln würden. Das einzige Positive bei flowfact ist die Freundlichkeit der Mitarbeiter, auch wenn man schnell merkt, dass keiner so richtig eine Ahnung hat wenn Probleme auftauchen. Es scheint so, als ob sie dieses Programm nicht selber entwickelt hätten, dies würde dann auch erklären, wieso die Fehlerbehebung immer so lange dauert (wenn es überhaupt zu einer Fehlerbehebung kommt). Sehr ärgerlich sind die Versprechen der Marketingabteilung und die Auftritte von Herrn Grosenick wenn er immer wieder grossspurig davon schwärmt, wie sehr seine software den Maklern Erfolg bringen würde, im Wissen, dass es diese Probleme seit Jahren gibt!

    AntwortenLöschen
  17. Kann mich nur anschließen. Haben "direkt unhappy" seid ca. 1,5 Jahren im Einsatz. Total überladenes Programm, welches unheimlich zäh läuft. Man braucht viel extra Zeit, die man anders besser nutzen könnte. Support ist eine Katastrophe - teilweise auch noch frech und überheblich. Wir werden jetzt die Konsequenzen ziehen und wechseln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr geehrter Fragender,

      auch Ihnen würde ich gerne eine Alternative zu Ihrer jetzigen Software vorschlagen, um Ihre Unzufriedenheit zu lösen. Hierfür würde ich Sie bitten, mir unter m.dossing@onoffice.de eine Mail zu hinterlassen.

      Mit freundlichen Grüßen aus Aachen
      M.Dossing

      Löschen
  18. Hallo zusammen,
    ich bin auch auf derSuche nach einer Alternative zu FlowFact directhappy.
    Im Netz bin ich auf "Exposė 9" gestossrn.
    Hat jemand Erfahrung mit dem Programm? Die Homepage scheint mir etwas veraltet, bzw. gibt es wirklich nur die Schnittstelle zu zwei Onlineportalen?

    Ich würde mich über Antworten freuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr geehrte Fragender,
      gerne kann ich Ihnen eine passende alternative vorstellen.
      Hierfür würde ich Sie jedoch bitten, mir eine persönliche E-Mail an m.dossing@onoffice.de zu senden.

      Mit freundlichen Grüßen aus Aachen
      M. Dossing

      Löschen